Augenbrauenlifting in der Ordination Jugendstil

Augenbrauenlifting: verleiht müden Augen wieder Schwung.

Augenbrauen sind so etwas wie der Rahmen eines Gesichts. Ihre Form, Beschaffenheit und Position haben entscheidenden Einfluss auf die Gesichtserkennung beim Menschen. Außerdem spielen Augenbrauen eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, wie wach und frisch ein Gegenüber auf uns wirkt. Sinken Augenbrauen im Verlauf des Lebens durch den natürlichen Alterungsprozess ab, kann sich das negativ auf die Ausstrahlung auswirken. Das Botox Brow Lift ist eine effektive, minimal-invasive Methode müden Augen wieder Schwung zu verleihen. Alles, was es braucht, sind ein paar gut platzierte Nadelstiche von einem Profi.

Treatment Preis

Treatment Dauer

Risiko und Schmerzen

Nach dem Treatment

zufriedene Kundinnen nach einer Behadlung

It's a perfect match

Buchen sie gleich hier ihre nächste Behandlung!

Shape

Warum wird ein Augenbrauenlifting nötig?

Durch die natürliche Gewebeerschlaffung sinken die Brauen mit zunehmendem Alter ab. Das verleiht den Zügen einen müden Ausdruck. Gleichzeitig wächst die Tendenz zu Schlupflidern und trifft vor allem jene besonders hart, die bereits von Jugend an eine Disposition dafür haben. Viele Menschen bekommen durch diese Entwicklung einen permanent müden, manchmal bedrückten oder mürrischen Gesichtsausdruck. 

Bis vor Kurzem gab es für dieses ästhetische Problem nur eine Lösung: einen chirurgischen Eingriff mit entsprechenden Kosten und Risiken. Mit dem Botox Brow Lift verfügt die moderne Schönheitsmedizin inzwischen über eine überzeugende und schonende Behandlungsalternative. 

Der innovative Ansatz kommt ursprünglich aus den USA. Hier wird Botulinumtoxin A im Off-Label-Use schon seit einigen Jahren dafür verwendet, abgesunkene Augenbrauen wieder anzuheben. Die Technik und das dazugehörende Know-how sind dort unter ästhetischen Medizinern einigermaßen verbreitet. In Europa ist die Methode noch immer eher ein Geheimtipp. 

Ein handwerklich gut ausgeführtes Augenbrauenlifting mit dem Muskelrelaxans lässt das Gesicht um etliche Jahre jünger wirken. Was es dafür braucht, ist viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Interessierte sollten das Treatment nur von absoluten Experten wie Dr. Sibylle Rosenberg durchführen lassen, weil ein Botox Brow-Lift bedeutet echte Millimeterarbeit. 


Wie läuft eine Behandlung ab?

Beim persönlichen Beratungsgespräch werden die Brauen genau analysiert und jene Stellen gekennzeichnet, an denen später die Botoxinjektionen gesetzt werden. Auch eventuelle Asymmetrien können hierbei ausgeglichen werden. Im Anschluss daran wird das Nerventoxin direkt in jene Muskelpartien gespritzt, die für das Absinken der Augenbrauen verantwortlich sind: die Korrugatoren und die sogenannten Musculus orbicularis couli. Botox hemmt die Reizübertragung. Die behandelten Muskeln entspannen sich. Das führt dazu, dass die Augenbrauen in den darauffolgenden Tagen und Wochen sukzessive nach oben wandern, insbesondere der äußere Teil des Brauenbogens.

Die Behandlung verursacht keine bis wenig Schmerzen, wird ambulant durchgeführt und dauert nur wenige Minuten. Falls gewünscht, besteht die Möglichkeit, die Augenpartie mit einer örtlichen Betäubung auf die Injektionen vorzubereiten. Der finale Lifting-Effekt ist nach circa zwei Wochen sichtbar.


Für wen lohnt sich ein Botox-Brow-Lift?

Prinzipiell für alle, die sich nach einer frischeren Ausstrahlung und schön geschwungene Augenbrauen sehnen. Frauen und Männer, die ihre Schlupflider behandeln wollen, erzielen mit der Technik ein befriedigendes Ergebnis, das gleichzeitig mit viel geringeren Nebenwirkungen und weniger Aufwand verbunden ist als eine klassische Oberlid-OP. 


Was gilt es nach einem Augenbrauenlifting zu beachten?

Wichtig ist, dass nach Botox-Injektionen für mindestens 10 Stunden kein Druck auf das behandelte Areal ausgeübt wird. Ansonsten kann man den Alltag normal gestalten.


Häufig gestellte Fragen: Augenbrauenlifting

  1. Welche möglichen Risiken und Nebenwirkungen gibt es beim Augenbrauenlifting mit Botox?

    Generell gilt die Behandlung mit Botox als sehr risikoarm. Kleinere Nebenwirkungen in Form von Rötungen, leichte Schwellung und blaue Flecken (Hämatome) an der Einstichstelle sind normal. Zu den unangenehmsten Nebenwirkungen kommt es, wenn ein Muskel versehentlich Wirkstoff abbekommt, der gar nicht Zielstruktur der Behandlung war. Diese unerwünschte Wirkung hält allerdings meist nur kurz!

  2. Wodurch entsteht der deutlich verjüngende Effekt?

    Tiefe Augenbrauen lassen Augen kleiner und müder wirken. Durch die Anhebung des Brauenbogens um bis zu 3 Millimeter sorgt ein Botox-Brow-Lift für größere, wachere und insgesamt vitaler erscheinende Augen.

  3. Wie lange hält das Ergebnis eines Augenbrauenliftings mit Botox?

    Das variiert von Patient zu Patient. In der Regel hält die muskelentspannende Wirkung jedoch zwischen vier bis sechs Monate. Danach kann die Behandlung jederzeit wiederholt werden.

Shape

Sie suchen nach einer anderen Behandlung?

Weitere Treatments

Egal ob straffen, verjüngen, aufpolstern und glätten: Die Ordination Jugendstil bietet für jedes Hautbedürfnis die passende Behandlung. Getreu unserer Maxime: Minimaler Aufwand. Maximale Wirkung.

Treatments unter Freunden teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email