Hydrapeel

HydraPeel: Hollywoods Geheimwaffe

Stars wie Beyoncé, George Clooney, Matthew McConaughey & Paris Hilton lieben dieses auf der sogenannten „Hydra-Dermabrasions-Technik“ beruhende Behandlungskonzept. Hydra-Peel Anwendungen sorgen für eine porentiefe Reinigung und eine nachhaltig verfeinerte Hautstruktur. Dabei wird nicht nur die Hautoberfläche bearbeitet, sondern gleichzeitig auch Feuchtigkeit in tiefere Schichten eingeschleust, was zu einem zusätzlichen antioxidativen Schutz führt. Der Teint wirkt danach, als würde er von innen heraus leuchten. Fans der Methode nennen das den typischen „Hollywood Glow“.

Treatment Preis

Treatment Dauer

Risiko und Schmerzen

Nach dem Treatment

Unsere zufriedenen Kundinnen nach den Treatments

It's a perfect match

Buchen sie gleich hier ihre nächste Behandlung!

Shape

Was versteht man unter HydraPeel?

Als Hydra- oder Aquapeel werden alle kosmetischen Behandlungen bezeichnet bei denen sogenannte Hydra-Dermabrasionsgeräte zum Einsatz kommen. Im Unterschied zur klassischen Mikrodermabrasion werden beim HydraPeel keine Mikrokristalle eingesetzt. Die abgestorbenen Hautzellen und Verunreinigungen werden vielmehr durch einen Vakuum-Aufsatz samt Wasserwirbel („Hydra“) präzise und schonend abgetragen („Dermabrasion“).

Am besten stellt man sich das Geräte wie einen kleinen Mini-Staubsauger vor, der mit verschiedenen „Saugstutzen“ ausgestattet werden kann und die Haut von allen Altlasten befreit. Je nach Hautbedürfnis kann zwischen unterschiedlichen Diamant-Mikrodermabrasion-Aufsätzen gewählt werden.

Das Verfahren ist weitaus effektiver und hautfreundlicher als eine manuelle kosmetische Behandlungen zur „Ausreinigung“. Durch die Vakuumtechnik werden beim HydraPeel die verstopfte Follikelgänge und Poren völlig schmerzfrei und ohne Zurücklassen von Vernarbungen gereinigt.


Die Vorteile auf einen Blick:

  • für jeden Hauttyp empfehlenswert
  • schmerzfrei
  • kontrolliertes Peeling
  • simultane Wirkstoffzufuhr
  • keine Ausfallzeit
  • viele Hautprobleme können behandelt werden
  • Ergebnisse sind sofort sichtbar
  • Förderung der Durchblutung und der hauteigenen Entgiftung


Für wen ist die Behandlung geeignet?

Prinzipiell ist die Methode für alle Hauttypen geeignet. Besonders empfehlenswert sind sie für alle Patienten, die sich einen ebenmäßigeren, strahlenden und frischen Teint wünschen.

Bei uns in der Ordination Jugendstil wird sie oft bei gestresster und müder Haut eingesetzt. Selbst dermatologische Krankheitsbilder wie zu Akne neigende Haut oder Rosazea können vom Einsatz der Methode profitieren, weil durch das „Absaugen“ keinerlei Reizungen entstehen, eine effiziente Entfernung abgestorbener Hautzellen aber trotzdem gewährleistet ist. Auch Pigmentstörungen können mit sichtbaren Erfolgen behandelt werden.


Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es?

Die neue Mikrodermabrasions-Variante auf Wasserbasis ist so schonend, dass sie praktisch bei allen Hautproblemen angewandt werden kann. Trockene Haut wird nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt, unreine Haut gereinigt und kleine Falten aufgepolstert. Bei regelmäßiger Anwendung können auch die Poren verkleinert und selbst Narben deutlich abgeflacht werden. Der Grund: Glatte Haut reflektiert Licht besser, wodurch das Antlitz insgesamt straffer und gesünder erscheint. Für einen natürlich strahlenden und frischen Teint.


Wir empfehlen die Behandlung bei folgenden Hautbildern:

  • Anzeichen müder Haut und erster Alterserscheinungen
  • gestresste Haut
  • Unreinheiten
  • unebenmäßiger, fleckiger Teint
  • verstopfte Poren
  • sonnengeschädigte Haut
  • erste Linien und Trockenheitsfältchen
  • fahle, nicht ausreichend versorgte Haut (besonders bei Rauchern)
  • als präventive Anti-Aging Maßnahme


Wie läuft das Treatment ab?

Grundsätzlich basiert das Treatment auf mehreren aufeinander aufbauenden Schritten. Als Erstes wird die Haut oberflächlich mit einem medizinischen Waschgel gereinigt. Das hilft, die verstopfen Poren aufzuweichen und die Haut auf die anschließende Tiefenausreinigung vorzubereiten. Bei manchen Patienten kann es auch sinnvoll sein, im Vorfeld der Behandlung zuhause ein enzymatisches Peeling durchzuführen. Das Gesicht wird währenddessen mit sanft kreisenden Bewegungen massiert, um die hauteigene Stoffwechselfunktion und den Lymphfluss zu aktivieren.

Darauf folgt die eigentliche Behandlung mit dem Hydra-Dermabrasions-Aufsatz. Abgestorbene Hautzellen, Talgablagerungen und andere Unreinheiten wie Mitesser werden dabei schonend und völlig schmerzfrei aus den Poren gesaugt. Die Haut wird währenddessen ständig  von einem speziell gewählten Wirkstoff-Fluid umspült.

Zum krönenden Abschluss der wassergestützten Mikrodermabrasion wird, je nach Hautbedürfnis, ein beruhigendes oder nährendes Präparat aufgetragen, welches regenerierende Antioxidantien enthält und die Haut vor freien Radikalen und anderen schädlichen Umwelteinflüssen schützt.


Was ist nach der kosmetischen Behandlung zu beachten?

Dank der tiefenwirksamen Reinigung ist die Haut in den Wochen nach dem Treatment besonders aufnahmefähig. Deshalb sollte den Rest des Tages auf Make-up weitgehend verzichtet werden. Außerdem sollte die Qualität der zu Hause verwendeten Produkte überprüft werden. Danach gilt es auf eine hochwertige Pflege ohne Silikone, Parabene, aggressive synthetische Tenside oder Emulgatoren zu achten, damit der magische Glow Effekt möglichst lange anhält. Wie bei jedem anderen Peeling sollte direkte Sonneneinstrahlung bis zu eine Woche gemieden werden.


Kosten für eine Behandlung:

  • € 150 HydraPeel Gesicht ab
  • € 180 HydraPeel Dekolleté
  • € 280 HydraPeel Gesicht & Dekolleté
  • € 100 HydraPeel Hände beidseitig
  • € 180 HydraPeel Unterarme beidseitig
  • € 250 HydraPeel Unterarme & Hände beidseitig

Die Preise beinhalten den Kontrolltermin.


Häufig gestellte Fragen: HydraPeel

  1. Wie oft sollte die Behandlung wiederholt werden?

    Wir empfehlen, die Behandlung circa alle 6 Wochen zu wiederholen. Bei starken Hautunreinheiten, Akne oder Rosazea ist am Beginn der Behandlung ein etwas kürzerer Abstand empfehlenswert. Danach ist eine Auffrischung alle 2 Monate sinnvoll.

  2. Für welche Hauttypen ist ein HydraPeel geeignet?

    Mikrodermabrasion auf Wasserbasis ist für jeden Hauttyp geeignet. Sogar bei sehr empfindlicher Haut. Wir verwenden das Verfahren häufig zur Vorbereitung auf andere Methoden wie z. B. ein Radiofrequenz-Microneedling oder IPL-Photofacial, die dadurch noch wirksamer werden.

  3. Wann bin ich nach der Behandlung wieder gesellschaftstauglich?

    Es gibt keine Ausfallzeit. Man kann direkt nach der Behandlung wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

  4. Warum gilt das HydraPeel als effektivste Gesichtsbehandlung?

    Weil das HydraPeel alle wichtigen Mechanismen professioneller medizinischer Facials in nur einer Anwendung vereint. 

Shape

Sie suchen nach einer anderen Behandlung?

Weitere Treatments

Egal ob straffen, verjüngen, aufpolstern und glätten: Die Ordination Jugendstil bietet für jedes Hautbedürfnis die passende Behandlung. Getreu unserer Maxime: Minimaler Aufwand. Maximale Wirkung.

Treatments unter Freunden teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email